Papiertheater im Heimatmuseum

Hallo liebe Familien, auf diese Veranstaltung wollen wir Euch aufmerksam machen, obwohl sie nicht in unseren Räumen stattfindet. Wo kann man heute schon noch diese zauberhaften Welten aus Papier und Licht sehen?

Wer es noch nicht gesehen hat, kann sich die verblüffende dreidimensionale Wirkung von Papier nicht vorstellen. Erlebt
es selbst!

Musik zum 3. Advent

Wir laden Euch herzlich ein zu diesem gemeinsamen Adventskonzert von Posaunenchor, Kantorei und Gospelchor!

Konzert des Musikzuges Roßtal, 29.10.2023

Ein Konzert für die ganze Familie gibt der Musikzug Roßtal am Sonntag, dem 29.10.2023 in der Laurentius-Kirche, um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wir nehmen Abschied

Liebe Gemeinde, liebe Mitarbeitende,

wir haben die traurige Pflicht Ihnen mitzuteilen, dass unsere Diakonin Judith Popp am Sonntagnachmittag an ihrer schweren Tumorerkrankung verstorben ist. Die Familie wünscht sich eine Trauerfeier im engsten Kreis, auch um Judiths Sohn zu schützen.

Am Freitag, dem 23. Juni wird um 16 Uhr ein offizieller Gedenkgottesdienst für Judith stattfinden. Wir laden Sie ein, sich auf diese Weise mit uns von Judith zu verabschieden.

Ihr Jörn Künne

Kita Zwergenburg in Großweismannsdorf

Zwergenburg: So toll war unser Großeltern-Nachmittag

„Hey, hello, bonjour, guten Tag! Welcome, welcome, welcome, welcome. Buenos dias, buenos dias.“
Mit diesem Lied haben die Kinder der Evangelischen Kita Zwergenburg, am 15.März 2023 ihre Großeltern begrüßt.

Schon im Vorfeld haben die Kinder mit ihren Pädagoginnen das Programm dieses Nachmittages besprochen. Beginnen sollte es mit einer Kaffee- und Kuchenzeit. Einen Kuchen haben die Zwergenburgkinder natürlich selbst gebacken. Marmorkuchen sollte es geben. Das wurde miteinander abgestimmt.
Im Anschluss, ging es In den Bewegungsraum. Dort war schon ein Kreis aus Stühlen für Oma und Opa vorbereitet.
Die Kinder durften auf einem Sitzkissen vor den Großeltern Platz nehmen. Und nun wurde gesungen, gespielt, erzählt …
Das schönste war der gemeinsame Chor, denn das ein oder andere Lied bzw. Spiel kannten ALLE Nach dieser kurzweiligen und besonderen Zeit, sind alle wieder zurück in den Gruppenraum gegangen. Dort durfte jedes Oma/Opa/Enkelgespann gemeinsam einen Osterhasen gestalten.

Viel zu schnell war die Zeit vorbei, und wir freuen uns alle auf den gemeinsamen Nachmittag im nächsten Kindergartenjahr.
Es grüßen alle Kinder und Pädagoginnen aus der Zwergenburg!

P.S. Wussten sie eigentlich, dass es in der Zwergenburg eine Lese-Oma gibt? Jeden Montag um 10 Uhr kommt Oma Uschi zu uns und liest den Kindern eine Stunde lang Bücher und Geschichten vor. Wir sagen: „DANKESCHÖN, OMA USCHI, FÜR DIESE BESONDERE ZEIT!“
Dagmar Tunkel

Regenbogenland: Ein Tag bei uns in der Spatzengruppe

Ein typischer Tag bei uns in der Krippe beginnt für viele Kinder ab 7 Uhr in der “Sammelgruppe“, in der Kindergarten- und Krippenkinder in Ruhe ankommen können…